Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Sprache-Raum-Kognition

Projektlaufzeit: 01.04.2016 - 31.12.2019

Das interdisziplinäre Forschungsprojekt Raum, Sprache und Kognition zielt auf die Untersuchung der Wahrnehmung des spezifisch architektonischen Raumes. Das Pionierprojekt ist innerhalb der TU Dortmund an der Schnittstelle zwischen Psycholinguistik (empirische u. experimentelle Linguistik des Deutschen) und Architektur (Lehrstuhl Baukonstruktion) angesiedelt. Mithilfe der Eye-Tracking Methode werden visuelle Aufmerksamkeit und kognitive Mechanismen untersucht, die als Basis der Raumwahrnehmung dienen.

Projektleitung

Prof. Dr. Barbara Mertins


Projektpartner:

Lehrstuhl Baukonstruktion: Prof. Ansgar Schulz und Prof. Benedikt Schulz

Lehrstuhl Geschichte und Theorie der Architektur: Prof. Dr. Wolfgang Sonne


Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Barbara Mertins
Professorin für empirische und experimentelle Linguistik des Deutschen: Psycholinguistik